Ihr Ärztenetz für die Region Weinheim


Medizinische Leistungen

Organsystem Bewegungsapparat

  • Akupunktur bei chron. Rückenschmerzen oder Gonarthrose Begriffserklärung
    Akupunktur bei chron. Rückenschmerzen oder Gonarthrose
    leer
     
    Behandelnde Ärzte
    Behandelnde Ärzte

  • Applied Kinesiologie (Selbstzahlerleistung) (IGEL-Leistung)  
    Behandelnde Ärzte
    Behandelnde Ärzte

  • Arthroplastie Begriffserklärung
    Arthroplastie
    Gelenksersatz wie bei Hüfte, Schulter und Knie durch Bandscheibenprothesen um Versteifungsoperationen zu vermeiden
     
    Behandelnde Ärzte
    Behandelnde Ärzte

  • Arthrosebehandlung, spez. (IGEL-Leistung) Begriffserklärung
    Arthrosebehandlung, spez.
    Arthrose: Ein über das durch die normale Alterung bedingte Maß hinausgehender Gelenkverschleiß. Meist durch übermäßige Belastung (z. B. Übergewicht), Fehlstellung der Gelenke (angeboren oder durch Verletzung) oder Knochenerkrankungen (z. B. Osteoporose) bedingt und mit knöcherner Deformierung der (primär nicht entzündeten) Gelenke einhergehend (Arthrosis deformans). Auch als Spätfolge der Arthritis (sekundäre Arthrose) und bei Überbeanspruchung mit Ergussbildung und (sekundärer) Entzündung einhergehend (aktivierte Arthrose).
     
    Behandelnde Ärzte
    Behandelnde Ärzte

  • Arthroskopie Begriffserklärung
    Arthroskopie
    Untersuchung von Gelenkinnenräumen sowie chirurgische Eingriffe im Gelenk mit einem speziellen Endoskop.
     
    Behandelnde Ärzte
    Behandelnde Ärzte

  • Autogenes Training Begriffserklärung
    Autogenes Training
    1920 von J. H. Schultz begründete psychotherapeutische Methode der konzentrativen Selbstentspannung, durch erlernbare Übungen die Beherrschung von sonst nicht willkürlich beeinflussbaren körperlichen und seelischen Funktionen zu erlangen, wodurch psychisch-vegetative Störungen (z. B. Verkrampfungszustände, Schlaflosigkeit) behoben werden können.
     
    Behandelnde Ärzte
    Behandelnde Ärzte

  • Balneotherapie  
    Behandelnde Ärzte
    Behandelnde Ärzte

  • Bandscheibenprothesen, künstliche Bandscheiben 
  • Bandscheibentherapie, spezielle (IGEL-Leistung)  
    Behandelnde Ärzte
    Behandelnde Ärzte

  • Carpal-Tunnel-Syndrom  
    Behandelnde Ärzte
    Behandelnde Ärzte

  • Chirotherapie Begriffserklärung
    Chirotherapie
    Fachrichtung in der Medizin, die manuelle Techniken zur Diagnostik und Behandlung von Erkrankungen am Stütz- und Bewegungsapparat einsetzt.
     
    Behandelnde Ärzte
    Behandelnde Ärzte

  • D-Arzt  
    Behandelnde Ärzte
    Behandelnde Ärzte

  • Dynamische, minimalinvasive Stabilisierungsoperationen an der Lendenwirbelsäule  
    Behandelnde Ärzte
    Behandelnde Ärzte

  • Endoskopische Bandscheibenoperationen an Hals- und Lendenwirbelsäule  
    Behandelnde Ärzte
    Behandelnde Ärzte

  • Fusions- und Stabilisierungsoperationen der Hals- und Lendenwirbelsäule  
    Behandelnde Ärzte
    Behandelnde Ärzte

  • H-Arzt der BG 
  • Hand-, Fuss- u. Bein-Chirurgie  
    Behandelnde Ärzte
    Behandelnde Ärzte

  • Handchirugie (nach AO Technik)  
    Behandelnde Ärzte
    Behandelnde Ärzte

  • Kinderorthopädie 
  • Knochendichtemessung mit DXA-Gerät (Selbstzahlerleistung) (IGEL-Leistung)  
    Behandelnde Ärzte
    Behandelnde Ärzte

  • Knochendichtemessung und Osteoporosetherapie 
  • Kreuzbandersatzplastiken  
    Behandelnde Ärzte
    Behandelnde Ärzte

  • Kyphoplastie / Vertebroplastie Begriffserklärung
    Kyphoplastie / Vertebroplastie
    Zementaufbau bei Wirbelbrüchen und Osteoporose
     
    Behandelnde Ärzte
    Behandelnde Ärzte

  • Leistenhernieoperation  
    Behandelnde Ärzte
    Behandelnde Ärzte

  • Manuelle Therapie (ZB)  
    Behandelnde Ärzte
    Behandelnde Ärzte

  • Metallentfernung  
    Behandelnde Ärzte
    Behandelnde Ärzte

  • Mikrochirurgische Bandscheibenoperationen der gesamten Wirbelsäule  
    Behandelnde Ärzte
    Behandelnde Ärzte

  • Neuraltherapie (Selbstzahlerleistung) Begriffserklärung
    Neuraltherapie (Selbstzahlerleistung)
    1925 von F. und W. Huneke entwickeltes Behandlungsverfahren durch gezielte Einspritzung örtlich wirksamer Schmerzmittel (Lokalanästhetika wie Lidocain oder Procain), mit der die krankmachende Wirkung sog. Störfelder (z. B. Narben) aufgehoben werden soll. Die Neuraltherapie basiert auf der Annahme, dass ein Störfeld eine Überreizung der angrenzenden Nerven bewirkt, die durch das Schmerzmittel unterbrochen werden soll (Entblockung). Effekte auf weiter entfernt liegende Organe werden mit der Segmenttheorie, nach der Körperabschnitte durch den gleichen Nervenstrang versorgt werden, erklärt (Segmenttherapie). Anwendungsgebiete der Neuraltherapie sind vor allem herdbedingte Prozesse, verschiedenartige Schmerzzustände (Neuralgien), neurozirkulatorische Störungen (Durchblutungsstörungen auf nervlicher Grundlage) u. a.
     
    Behandelnde Ärzte
    Behandelnde Ärzte

  • operative Frakturbehandlung  
    Behandelnde Ärzte
    Behandelnde Ärzte

  • Operative, mikrochirurugische Dekompression der Spinalstenose  
    Behandelnde Ärzte
    Behandelnde Ärzte

  • Orthopädische Medizin nach Cyriax  
    Behandelnde Ärzte
    Behandelnde Ärzte

  • Osteoporosetherapie  
    Behandelnde Ärzte
    Behandelnde Ärzte

  • Prog. Muskelrelaxation nach Jacobson (IGEL-Leistung)  
    Behandelnde Ärzte
    Behandelnde Ärzte

  • pulsierende Signaltherapie (IGEL-Leistung)  
    Behandelnde Ärzte
    Behandelnde Ärzte

  • Rheumatologie  
    Behandelnde Ärzte
    Behandelnde Ärzte

  • Rückenschule 
  • Schmerztherapeut. Bewegungsschule 
  • Schwerpunktzentrum Osteologie (DVO)  
    Behandelnde Ärzte
    Behandelnde Ärzte

  • Sonographie: Bewegungsapparat / Gelenke Begriffserklärung
    Sonographie: Bewegungsapparat / Gelenke
    Sonographie: Ultraschalldiagnostik. Medizinische Untersuchungsverfahren mit Hilfe von Ultraschall. Die Ultraschallwellen werden über einen Schallkopf in den Körper gelenkt und dort je nach Struktur und Konsistenz der zu untersuchenden Gewebe bzw. Organe reflektiert (Echo). Die Echos werden von dem nun auf Empfang geschalteten Schallkopf registriert und auf einem Bildschirm sichtbar gemacht. Die Methode ist schmerzfrei und ohne Risiken für den Patienten und wird daher vielfach eingesetzt: in der Geburtshilfe zur Überwachung des heranwachsenden Kindes in der Schwangerschaft. zur Untersuchung der Bauchorgane Leber, Galle, Bauchspeicheldrüse und Milz sowie der Nieren und Harnwege zur Erkennung von Tumoren, Zysten oder Steinbildungen. zur Herzuntersuchung (Echokardiographie). zur Hirnuntersuchung (Echoenzephalographie). zur Gelenkuntersuchung. zur Untersuchung der weiblichen Brust.
     
    Behandelnde Ärzte
    Behandelnde Ärzte

  • Sonographie: Säuglingshüften Begriffserklärung
    Sonographie: Säuglingshüften
    Sonographie: Ultraschalldiagnostik. Medizinische Untersuchungsverfahren mit Hilfe von Ultraschall. Die Ultraschallwellen werden über einen Schallkopf in den Körper gelenkt und dort je nach Struktur und Konsistenz der zu untersuchenden Gewebe bzw. Organe reflektiert (Echo). Die Echos werden von dem nun auf Empfang geschalteten Schallkopf registriert und auf einem Bildschirm sichtbar gemacht. Die Methode ist schmerzfrei und ohne Risiken für den Patienten und wird daher vielfach eingesetzt: in der Geburtshilfe zur Überwachung des heranwachsenden Kindes in der Schwangerschaft. zur Untersuchung der Bauchorgane Leber, Galle, Bauchspeicheldrüse und Milz sowie der Nieren und Harnwege zur Erkennung von Tumoren, Zysten oder Steinbildungen. zur Herzuntersuchung (Echokardiographie). zur Hirnuntersuchung (Echoenzephalographie). zur Gelenkuntersuchung. zur Untersuchung der weiblichen Brust.
     
    Behandelnde Ärzte
    Behandelnde Ärzte

  • Sportmedizin (ZB)  
    Behandelnde Ärzte
    Behandelnde Ärzte

  • Unfallchirugie (ZB)  
    Behandelnde Ärzte
    Behandelnde Ärzte

Pressespiegel zur Vorstellung unseres Weiterbildungsverbundes Allgemeinmedizin

1.3.2018 Weinheimer Nachrichten

2.3.2018 Rhein Neckar Zeitung

Flyer2017

Unser neuer Flyer
Download als PDF